Coaching im Gehen

Alle Coachings können auch als Walk and Talk Coaching gegen einen Aufpreis gebucht werden. Hierbei wird die gesamte Coaching Einheit gelaufen. Eine geeignete Laufstrecke wird vorab festgelegt.

Bewegung ist für das
Glücksgefühl wirksamer als jedes Medikament.

Warum das so ist? Durch körperliche Aktivitäten werden die Glückshormone Dopamin, Serotonin und Endorphin ausgeschüttet und bleiben über längere Zeit präsent.

Bereits 20 Minuten lockeres Laufen reichen aus, um den Dopaminspiegel ansteigen zu lassen. All das macht wacher, konzentrierter und fokussierter.

Serotonin ist vor allem auch als Wohlfühlhormon bekannt. Durch die Ausschüttung von Serotonin stellt sich ein Gefühl der inneren Zufriedenheit ein. Die Wirkung dieser Glücklichmacher ist nicht nur auf die unmittelbare Zeit während des Laufens beschränkt. Eine nachhaltige Steigerung von Konzentration, Glücksempfinden und Zufriedenheit sind hier die angenehmen Nebenwirkungen. 

Möchtest Du eine neue Art von Coaching erleben?

Dann entscheiden dich für eine andere Art des Coaching

In einem Beratungsgespräch finden wir heraus ob ich die Richtige für dein Anliegen bin.

Die Ursprünge der
Walk & Talk Methode

Die Walk & Talk Methode hat ihre Ursprünge im therapeutischen Bereich und ist hier unter dem Begriff Walk and Talk Therapy geläufig. Besonders die Arbeit von Dr. Kate Hays und ihr Buch „Working it Out: Using Exercise in Psychotherapy“ sorgten seit 1999 für eine stärkere Verbreitung dieser Therapieform. Walk and Talk ist auch als Teambuilding Maßnahme zu empfehlen.